bildhauerei

Bildhauerei

In Florenz haben Künstler wie Michelangelo, Cellini, Giambologna, Donatello, Ghiberti, il Verrocchio und viele mehr gearbeitet. Jeder von ihnen hat Skulpturen, welche die Weltkunstgeschichte gekennzeichnet haben, hinterlassen, beispielsweise der David von Michelangelo. Für einen Künstler ist es sicherlich von großem Nutzen, einen Bildhauereikurs in Italien und besonders in Florenz zu besuchen, da er sich hier, dank dem direktem Kontakt mit diesen Meisterwerken, inspierieren lassen kann. Der Bildhauerkurs der Akademie Leonardo da Vinci in Florenz sieht anfangs einige einführende und grundlegende Lektionen über die Zeichnung in der Funktion der Planung und Gestaltung von Skizzen dreidimensionaler Formen vor: Die Beziehung zwischen Zeichnung und Volumen, zwischen realem Raum und wahrgenommener Dimension. Danach werden die verschiedenen Technologien der Materialien (Ton, Wachs, Marmor und Gips) und deren Eigenschaften angegangen. Die dazu notwendigen Utensilien werden erläutert. Man wird dann über die Wahl des Subjekts sprechen, über die Haupttendenzen der gegenwärtigen Bildhauerei und über die neuen Stile. Danach werden die Kursteilnehmer die Möglichkeit haben, unter vielen verschiedenen Techniken zu wählen: von der Modellierung in Ton zur Gestaltung von Skulpturen in „Basrelief“ oder in „Vollplastik“, der Schaffung von Werken in Keramik, der Gestaltung von Skulpturen in Marmor, bis zur Verarbeitung des Gipses nach den Prozessen der Formgebung und des „direkten Angriffs“ auf Metallarmatur. Die Kursteilnehmer, die schon gute Kenntnisse der Techniken haben, werden mit dem Lehrer ein individuelles Fortbildungsprogramm vereinbaren.

Die Kurse beginnen jeden Montag und der Unterricht findet am Nachmittag, zwischen 15 und 19 Uhr, statt.

- Standardkurs (6 Stunden pro Woche)
- Semi-Intensivkurs (10 Stunden pro Woche)
- Intensivkurs (20 Stunden pro Woche, 19 Stunden die erste Woche)

Die Mindestdauer der Anmeldung beträgt 2 Wochen für den Standard- und Semi-Intensivkurs, 1 Woche für den Intensivkurs.

Der Unterricht findet auf Italienisch, Englisch und Spanisch statt.

Weitere Informationen finden Sie HIER

Privatunterricht kann gebucht werden.

Bildhauerei

Wochen Standard
semi-intensiv
intensiv
1 - - 380.00€
2 285.00€ 395.00€ 685.00€
3 375.00€ 515.00€ 990.00€
4 440.00€ 615.00€ 1110.00€
5 515.00€ 715.00€ 1310.00€
6 580.00€ 820.00€ 1480.00€
7 670.00€ 965.00€ 1750.00€
8 760.00€ 1120.00€ 2030.00€
9 850.00€ 1235.00€ 2235.00€
10 940.00€ 1340.00€ 2430.00€
11 1030.00€ 1470.00€ 2660.00€
12 1120.00€ 1600.00€ 2890.00€
13 1210.00€ 1730.00€ 3130.00€
14 1300.00€ 1860.00€ 3370.00€
15 1390.00€ 1990.00€ 3610.00€
16 1480.00€ 2120.00€ 3850.00€
17 1570.00€ 2250.00€ 4090.00€
18 1660.00€ 2380.00€ 4320.00€
19 1750.00€ 2510.00€ 4560.00€
20 1840.00€ 2640.00€ 4790.00€
21 1930.00€ 2770.00€ 5030.00€
22 2020.00€ 2900.00€ 5270.00€
23 2110.00€ 3030.00€ 5510.00€
24 2200.00€ 3160.00€ 5740.00€
48 4400.00€ 6320.00€ 11490.00€

Der Bildhauerkurs ermöglicht die Techniken des Arbeitens mit Ton und Marmor zu erlernen. Die Teilnehmer gestalten Rundumreliefs oder Skulpturen aus Ton oder Marmor und es besteht auch die Möglichkeit, Abgüsse ihrer eigenen Arbeiten anzufertigen. 
Um mit Marmor zu arbeiten, ist eine Anmeldung von mindestens 4 Wochen erforderlich, da das Erlernen des richtigen Umgangs mit den für die Verarbeitung dieses Materials erforderlichen Werkzeugen und die Schnitzarbeit selber viel Zeit in Anspruch nimmt. Teilnehmer, welche die Techniken des Marmorschnitzens erlernen möchten, bearbeitet zunächst eine völlig ebene Oberfläche, dann schafft er ein Flachrelief und kann sich schließlich der Skulptur in der Runde nähern. 
Die Schule ist mit einem Ofen ausgestattet, in dem die Teilnehmer gegen einen geringen Aufpreis ihre Tonskulpturen brennen können. Tonblöcke und hochwertiger Marmor von Carrara können direkt in der Schule gekauft werden.

Fragen Sie nach Informationen

Jetzt Anmelden